logo spielearchiv.de
Registrier Dich, lade Dein Avatar hoch, speicher Spielstände und treffe Freunde!

Bitcoin Casinos – Tipps & Tricks

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der Bitcoin, die Mutter aller Kryptowährungen, ist nicht nur eine digitale Währung, sondern auch ein Spekulationsobjekt geworden. Das liegt vor allem an der Volatilität. Denn der Bitcoin kann in der Früh um 200 US Dollar fallen und bis zum Abend wieder um 500 US Dollar steigen. Wer also Geld in den Bitcoin investiert, braucht ausgesprochen starke Nerven.

Bitcoin Casino Tipps & Tricks

So auch, wenn man sein Glück in Bitcoin Casinos auf die Probe stellt. Ganz egal, ob man sich für Black Jack, Roulette oder Poker interessiert – die Zahl der Online Casinos, die Bitcoin als Zahlmethode akzeptieren, steigt tagtäglich.

Doch worauf ist zu achten, wenn man sich für ein sogenanntes Bitcoin Casino entscheidet?

Bitcoin? Noch nie davon gehört

Der Bitcoin mag eine digitale Währung wie Spekulationsobjekt sein, ist zugleich aber auch ein dezentrales Buchungssystem, das auf einem kryptographischen Protokoll basiert; des Weiteren unterliegt der Bitcoin keiner Regierungsaufsicht und kommt ganz ohne Intermediär auf. Das heißt, Überweisungen werden ohne Bank oder Kreditinstitut durchgeführt, sondern finden im Rahmen des Peer to Peer-Verfahrens statt. Das bedeutet, es gibt im Zuge der Überweisung nur den Sender und den Empfänger. Das hat vor allem Auswirkungen auf die Transaktionsgeschwindigkeit sowie die Gebühren.

Akzeptiert das Online Casino die Kryptowährung, so stellt sich zunächst die Frage, woher man überhaupt Bitcoins bekommt. Die digitalen Münzen kann man entweder über spezielle Handelsplätze oder Kryptobörsen kaufen; danach folgt die Verwahrung in einem Wallet, einem digitalen Portemonnaie. Das heißt, man tauscht seinen Euro gegen die Kryptowährung.

Auch wenn es immer mehr Online Shops wie auch Casinos gibt, die den Bitcoin als Zahlungsmethode für ihre Angebote und Spiele akzeptieren, so fehlt es noch immer an einer flächendeckenden Akzeptanz. Doch viele Experten sind überzeugt, dass sich das in naher Zukunft ändern wird.

Auf Test- und Erfahrungsberichte achten

Bei einem Bitcoin Casino ist der Name bereits Programm. Die Anbieter gehen hier schlussendlich in die Offensive und weisen bereits mit ihrem Namen darauf hin, dass man Bitcoin (oder andere Kryptowährungen) akzeptiert. So erhofft man sich, eine neue Zielgruppe anzusprechen – und zwar jene, die vermehrt mit Bitcoin und Co. bezahlen und nun ihr Glück im Casino auf die Probe stellen wollen.

Da es unterschiedliche Anbieter gibt, sollte man im Vorfeld einen Vergleich anstellen. Denn nicht jedes Casino, das damit wirbt, Bitcoin und Co. zu akzeptieren, muss automatisch seriös sein. Das heißt, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet, ist es ratsam, einen Blick auf die im Internet zu findenden Test- wie Erfahrungsberichte zu werfen.

Schnellere Transaktionsgeschwindigkeit und geringere Gebühren

Online Glücksspiel im Bitcoin Casino

Entscheidet man sich dafür, die Dienste eines Bitcoin Casinos in Anspruch zu nehmen, so darf man sich über den einen oder anderen Vorteil freuen: Hat man sein Spielguthaben bisher immer per Banküberweisung aufgeladen, so musste man ein paar Tage geduldig sein – wer hingegen seine Kreditkarte verwendet hat, um den Betrag sofort zur Verfügung zu haben, musste hohe Gebühren bezahlen. Mit dem Bitcoin schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Denn nicht nur, dass der Transfer von Bitcoins wesentlich schneller vonstattengeht, fallen auch kaum (bzw. gar keine) Gebühren an. Des Weiteren sind Bitcoin-Zahlungen anonym.

Doch es gibt nicht nur Vorteile. Nicht nur, dass es einige schwarze Schafe gibt, die in erster Linie mit unfairen Mitteln agieren, darf man nicht vergessen, dass der Bitcoin keine stabile Währung ist. Anfang 2017 lag der Preis bei rund 1.000 US Dollar, gegen Ende desselben Jahres kratzte man an der 20.000 US Dollar-Grenze. Doch wer geglaubt hat, der Höhenflug wird fortgesetzt, musste eine herbe Enttäuschung erleben – auf einmal ging es Richtung 10.000 US Dollar, Ende 2018 lag man im Bereich der 3.000 US Dollar.

Eine ähnliche Entwicklung konnte 2019 beobachtet werden: Kletterte der Bitcoin während der ersten Jahreshälfte auf fast 14.000 US Dollar, so lag der Preis im November bei 6.500 US Dollar. Anfang 2020 kletterte der Preis wieder auf über 10.000 US Dollar – das Coronavirus drückte den Bitcoin Mitte März unter die 4.000 US Dollar-Grenze. Zum aktuellen Zeitpunkt (Mitte Mai 2020) liegt der Preis bei 9.000 US Dollar.

Spiele Kategorien

Keine Kommentare erlaubt!

Impressum, Datenschutz & © Copyright 2012 - 2020 by gameokratie.de
Zur Werkzeugleiste springen