Auf diese PC Spiele freue ich mich dieses Jahr (2015) noch

Anstatt zu trauern das dieses Jahr (für mich, das muss man ja immer betonen) äußerst dürftig war wenn es um PC Spiele geht, dachte ich mir ich erstelle eine Liste der Spiele auf die ich mich freue die dieses Jahr noch herauskommen.

Natürlich kann man vorab nie genau wissen wie ein Spiel wird, und die Wahrscheinlichkeit nach Monaten oder Jahren des Hypes enttäuscht zu werden ist da.

Da ich keines dieser Spiele bisher getestet habe, kann es also durchaus sein das hier der ein oder andere Rohrkrepierer dabei ist.

Fangen wir an:

Fallout 4 (November)

55764_1_1

Auch wenn ich Fallout 1 und 2 besser fand als Teil 3, ist der Reboot der Serie durch Bethesda gelungen.

Fallout 4 wird sicherlich ein grandioses Spiel werden, auch wenn es am Anfang, wie so oft, bestimmt einige Bugs haben wird.

Das Spiel wird Mods unterstützen, allerdings nicht sofort bei Release. Interessant ist das es keinen Level-Cap geben wird. Was mir nicht so gut gefällt ist das die Zeit während der VATS Nutzung nicht mehr still steht, aber hier bleibt abzuwarten wie Bethesda dieses gelöst hat.

Alles in allem eins der wenigen Spiele welche ich sofort kaufen werde ohne auf Reviews oder ähnliches zu warten.

Sword Coast Legends (September)

sword-coast-legends

Ich mag Dungeons and Dragons, besonders die guten uralt Klassiker von SSI und Westwood, aber auch neuere Kaliber sofern sie gut gemacht sind.

Während ich mit dem Baldur’s Gate Remake nie ganz warmgeworden bin, scheint Sword Coast Legends genau meinen Geschmack zu treffen.

Angelehnt an Baldur’s Gate nutzt das Spiel die fünfte Edition des D&D Regelwerks.

Neugierig macht mich vor allem der Dungeon Master Modus und das man jederzeit taktisch pausieren kann.

Rainbow Six Siege (4. Quartal)

R6S_Screenshot_2_196930

Rainbow Six Spiele habe ich geliebt. Siege wird nicht ganz dran anknüpfen da man hier eher einen Modus aus Counter-Strike als einen taktischen Shooter spielt.

Mir gefällt viel an dem Spiel, zum Beispiel das die Terroristen Zeit haben sich zu verbarikadieren, und das die Anti-Terror Einheit in der Zeit mit kleinen Drohnen spionieren kann (die abgeschossen werden können).

Zudem scheint es Abstand von Unarten moderner Shooter wie Selbstheilung oder „ich halt so viele Kugeln aus wie Superman“ zu nehmen.

Unklar ist wie es um die Langzeitmotivation ausieht. Wieviel Spielmodi gibts, wie viele verschiedene Level.

Kann gut sein das Ubi es verkackt, abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *