Tentacle Wars: The Purple Menace

Ein Gamequickie für zwischendurch. Tentacle Wars übernimmt das gelungen Spielkonzept von Phage Wars und verfeinert es durch die Zugabe eines weiteren Spielelements. Bei Phage Wars ging es darum Zellen zu infizieren indem man „seine“ Parasiten von eigenen Zellen zu diesen schickte. Ein oder auch mehrere Computergegner versuchten das Gleiche. Es kam nun darauf an möglichst geschickt Zellen zu erobern, und Eroberte zu verteidigen um die Vorherrschaft zu gewinnen.

Tentacle Wars spinnt das ganze weiter. Auch hier geht es im Endeffekt darum mit seinen „Truppen“ alle anderen Zellen zu erobern. Die Truppen sind allerdings nicht mehr frei manövrierbar, sondern können nur als Strang von der Zelle ausgeschickt werden. Dies fügt einige taktischen Möglichkeiten und auch Restriktionen hinzu. So kann man in der Regel nicht mehr alle anderen Zellen sofort erreichen, sondern muss sich mit den naheliegenden Begnügen.

Das Spiel selber hat 20 Level und dazu noch mehr als 250 von Spielern kreierte Zusatzlevel sowie einen Editor um sich auszutoben. Die 20 Level kann man innerhalb von 30 Minuten bis 1 Stunde durchspielen, die kniffligeren Zusatzlevel können durchaus länger dauern.

Das erste Level ist ein Tutorial welches die grundlegenden Funktionen des Spiels erklärt. Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen. Das Spiel ist kurzweilig, der Spielstand wird nach jedem erfolgreichen Level gespeichert so das man an der Stelle an der man aufgehört hat wieder anfangen kann.

Tentacle Wars: The Purple Menace gibts unter anderem bei Kongregate.

Comments
  1. Pingback:   Gameokratie, My German Games Blog by Ekschi Technology

  2. Pingback: Gameokratie, My German Games Blog | e News Online

  3. Pingback: Gameokratie, My German Games Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *